TRIPLE-M

Mayrhofen-Mont Blanc-Mayrhofen

Der Zillertaler Extremsportler Günter Burgsteiner schaffte es, als Erster eine kräftezehrende Tour von Mayrhofen zum Mount Blanc und retour zu meistern. Am Nachmittag des 6. Juli 2005 radelte er mit ARBÖ-Begleitfahrzeug und Motorrädern, einem TV Produktionsteam sowie seinen Helfern zillertalauswärts. Er radelte fast ohne Unterbrechung, nur für Notwendigkeiten stoppend, Richtung Liechtenstein und Schweiz, weiter bis nach Frankreich. Er fuhr die Nächte durch und bezwang einen Pass nach dem anderen. Am Mount Blanc angekommen, musste er geduldig auf die Bezwingung des Bergriesen warten, denn schlechtes Wetter mit starkem Schneefall machte eine Besteigung zu diesem Zeitpunkt unmöglich. Sobald sich nur wenige Stunden später die Wetterlage etwas gebessert hatte, stieg er auf und erreichte den Gipfel bei Sonnenaufgang. Mit dem Rad ging es danach zurück ins Zillertal. In der Nacht des 10. Juli 2005 kam er wieder mit einem Lächeln im Gesicht und einem geglückten Mammut-Projekt der ganz besonderen Art in Mayrhofen an.

1300 km und 10 Alpenpässe – per Bike
3770 Höhenmeter  – zu Fuß
in 112 Stunden